Über uns

Wir, das sind unsere beiden Kinder Lars und Sarah, sowie mein Mann Gerd, ich ( Claudia) und unsere liebe (Sunny), Amali of Soulmate Guardian ,mit Töchterchen Abby. Wir wohnen am Rande vom Naherholungsgebiet von Euskirchen, mit einem großen

Garten, in dem unsere Sunny  und Abby  spielen und toben können. Tägliche Spaziergänge zu Fuß sowie am Rad, gehören für uns ebenso dazu, wie arbeiten mit unseren Hunden. Wöchentlich gehe ich mit Sunny und Abby auf den Hundeplatz, um mit ihnen an unserer Bindung zu arbeiten, was uns , sehr viel Freude bereitet. Schon viele Jahre bevor wir unseren Schatz gehabt haben, hatten  wir uns einen Hund gewünscht. Wir wollten uns jedoch den richtigen Zeitpunkt hierfür auswählen, um genügend Zeit für unsere erste Maus zu haben. Wir haben viele Hundebücher gewälzt, um die passende Rasse für uns zu entdecken. Es sollte ein Familienhund sein, nicht zu klein, der zu Hause Ruhe ausstrahlt, aber auf Spaziergängen mal Power machen kann. Das Erscheinungsbild vom Rhodesian Ridgeback hat uns von Anfang an fasziniert. Im Sommer 2015 gingen wir auf die Suche und haben uns einige Züchter angeschaut, wobei wir dann auf Silke und Jörg Bohrmann gestoßen sind.

Ein Glücksfall, die Harmonie stimmte sofort und wir wussten, es sollte ein Welpe aus diesem Wurf sein. Wir haben bis zum heutigen Tag, regelmäßigen Kontakt und wir wussten, unsere Maus würde gut sozialisiert , geprägt und mit viel Liebe zu uns kommen. Damals hatten wir schon im  Hinterkopf, dass unsere Sunny nicht alleine bleiben sollte und wir, wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, züchten wollten. Unser Hund sollte immer bei uns sein, im Haus lebend und nicht den ganzen Tag alleine, mehr als nur ein Freund, ein Familienmitglied. Wir wollten uns in Zukunft andere Urlaubsziele setzen. Auch Deutschland und unsere Nachbarländer, haben schöne Ausflugsziele, die mit dem Auto gut zu erreichen sind.

 

Unseren Kennelname, OF SUNNY MAISHA  haben wir von ihrem Rufnamen Sunny abgeleitet und Maisha( = Leben) hinzugefügt. Denn genau das ist es, was wir unseren Welpen wünschen, ein Leben auf der Sonnenseite.

 

Als wir unsere Sunny anfangs zu uns nahmen, war sie ein ziemlich lebhaftes Mäuschen, immer auf der Suche nach neuen Abenteuern und sehr aufgeweckt. Nach der ersten Läufigkeit, ist sie viel ruhiger geworden , hat aber ihre liebevolle Art, im vollen Umfang behalten. Abby ist sehr Arbeitsfreudig. Beide freuen sich,wenn wir unterwegs, Rüden oder Hündinnen begegnen. Sie schauen nach Wild, sind aber sehr gut abrufbar und dürfen deshalb auch ihre Freiheit ohne Leine genießen und es ist ein Freude, den Alltagsstress hierüber zu vergessen. Dies natürlich nur, wo es erlaubt bzw. die Gefahrensituation es zu lässt.

In unserem Hundeverein, SportFreundHund, arbeiten wir auf die Begleithundeprüfung hin und man merkt schon , dass sie viel, von dort gelernt haben. Alles in allem, sind Sunny und auch Abby  richtig ausgeglichene Hündinnen, die es genießen, nach langen Spaziergängen , zu Hause ihr Nickerchen zu halten.