Zuchtziele

Wir möchten gut sozialisierte,freundliche,wesensfeste Hunde, die nach dem FCI Standard 146 ausgelegt sind, züchten.

Deshalb und weil wir keine Wühltischwelpen unterstützen wollten, sind wir dem DZRR beigetreten. Wir wollten einen Zuchtverband, der mit seinen Auflagen, wie Zuchtbedingungen und Gesundheitsprüfungen, ein Auge auf die Aufzucht legt und uns dergleichen unterziehen. Nur dann und wenn alle gesundheitlichen Anforderungen überein stimmten, wollten wir züchten.

Oft hört man, es wäre doch egal, ob mit Papieren oder nicht. Klar liebt man einen Hund ohne Papiere genau so, wie mit Papieren. Aber wo liegt da der Unterschied?

Wenn Sie bei der Verpaarung einfach zwei hübsche Hunde miteinander Verpaaren, ohne sich vorher die Genetik von den Hunden an zu schauen, die für uns Züchter über Generationen hinterlegt sind, ist es einfach nicht möglich, die besten gesundheitlichen Voraussetzungen so zu schaffen, wie mit diesem Hintergrundwissen. Es spielen so viele Dinge mehr eine Rolle, wie zb. eine HD, ED, JME Untersuchung.

Der VDH ist der größte Dachverband für Hundezucht und Hundesport in Deutschland und nur mit offiziellen Papieren, dürfen Sie an deren Austellungen teilnehmen und sich mit anderen Rassehunden messen. Also Papiere, sind nicht gleich Papiere.

Wir müssen uns stetig in Züchterschulungen weiterbilden, unser Kennel ist vor der Wurfabnahme kontroliert worden und wir halten uns an alle vorgeschriebenen Bestimmungen.

Unsere Welpen werden bei uns im Hause aufwachsen, sie werden geimpft und gechipt und 24 Stunden rund um die Uhr betreut. Wir werden uns die grösste Mühe geben, sie gut sozialisiert und mit bestmöglichster Prägung an liebevolle Welpeneltern weiter zu vermitteln. Nach der Vermittlung, werden wir, mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die Abgabe bedeutet für uns mehr, wie nur ein Abschluss von einem Vertrag, es sind unsere Babys, die wir in guten Händen wissen wollen. Deshalb hoffen wir, dass wir sie ein Leben lang begleiten dürfen und werden immer für Sie da sein.